Wer in den 80er Jahren gross geworden ist und damals schon dem amerikanischen Speed Metal verfallen war, dem ist die Band Nasty Savage bestimmt ein Begriff. Am Mittwoch nun hat die Band aus Florida ihren Bassisten Richard Bateman verloren. Richard, der seit 1988 in der Band war, starb knapp einen Monat nach seinem 50. Geburtstag an einer Herzattacke.

Vor seinem Engagement bei Nasty Savage spielte er in Bands wie Purgatory und Nocturnus. Auch während seiner Zeit bei Nasty Savage fand er immer wieder andere Bands in denen er sich verwirklichen konnte. Live war er auch mit Agent Steel zu sehen.