Ich möchte mir vornehmen, von nun an jeden Monat 40 Jahre zurückschauen und einen kurzen Rückblick zu machen. Dabei auch einmal über den Tellerrand der Rockmusik zu schauen.


Events

  • 07. Januar – Der Commodore C64 wird lanciert, er wird zum best verkauften PC aller Zeiten
  • 13. Januar – Kurz nach dem Start stürzt Air FloridaFlug 737 in 14th Street Bridge in Washington DC, 78 Personen kommen ums Leben. Am gleichen Tag entgleist in Washington DC auch noch eine Metrolinie, bei dem Unglück kommen ebenfalls 3 Personen ums Leben
  • 15. Januar – KC and the Sunshine Band Musiker Harry Wayne Casey wird ernsthaft bei einem Autounfall in Miami verletzt
  • 20. Januar – Ozzy Osbourne beisst den Kopf einer Fledermaus ab, welche ihm an einem Konzert in Des Moines (Iowa) auf die Bühne geworfen wird. Er geht davon aus, dass sie aus Gummi war. Er darf danach gleich zur Tollwutimpfung.
  • 21. Januar – B.B, King spendet seine Plattensammlung, die knapp 7000 teils rare BluesPlatten beinhaltet, an die University of Mississippi, um die Kultur zu studieren
  • 22. Januar Tommy Tucker, der mit Hi-Heel Sneakers einen kleinen Hit hatte, stirbt an einer Tetrachlormethan Vergiftung, die er sich beim Bodenverlegen zu Hause zugezogen hatte.
  • 24. Januar – Superbowl XVI wird von den San Francisco 49ers gewonnen, mit Quarterback Joe Montana, der den Superbowl bis zum Karriereende 4x gewinnt.
  • 25. Januar – An den 9. American Music Awards gewinnen Pat Benatar und Kenny Rogers die Preise
  • 30. Januar – der erste Computervirus namens Elk Cloner, geschrieben vom 15-jährigen Rich Skrenta wird entdeckt. Er befällt Apple II Computer via Floppy Disks
  • 30. Januar – Die 39. Golden Globes gehen an Henry Fonda und Meryl Streep
  • 31. Januar – 10 arabische Oryx Antilopen, die in freier Wildbahn ausgestorben sind, werden in Oman ausgewildert.

 


Wichtige Veröffentlichungen

  • How Could Hell Be Any Worse? – Bad Religion
  • Mesopotamia – The B-52’s
  • Picture This – Huey Lewis And The News
  • Oriental Beat – Hanoi Rocks
  • Somewhere Over China – Jimmy Buffett
  • Streetheart – Streetheart
  • Baal – David Bowie

Playlist wichtiger Alben aus dem Jahre 1982 (1713 Songs)


Schweizer Hitparade Platz 1 Single Charts

  • Sharazan – Al Bano & Romina Power
  • Cambodia – Kim Wilde

 

Schweizer Songs in den Charts

  • Flaute, im Januar 1982 fand kein Schweizer Song den Weg in die Hitparade

US Billboard Single Charts

  • Physical – Olivia Newton-John
  • I Can’t Go For That (No Can Do) – Daryl Hall And John Oates

US Billboard Album Charts

  • For Those About to Rock We Salute You – AC/DC
  • 4 – Foreigner

Happy Birthday

  • 06. Januar – Morgan Lander (Kittie)
  • 14. Januar – Caleb Followil (Kings Of Leon)
  • 17. Januar – Alex Varkatzas (Atreyu)
  • 18. Januar – Quinn Allman (The Used)
  • 29. Januar – Adam Lambert (Queen)

Farewell

  • 17. Januar – Tommy Tucker (Tetrachlormethan Vergiftung)
  • 19. Januar – Elis Regina (brasilianische Sängerin)
  • 30. Januar – Stanley Holloway (englischer Schaupieler und Sänger
  • 30. Januar – Lightnin’ Hopkins (Blues Sänger)