Vier Jahre sind seit der Veröffentlichung des letzten Longplayers vergangen, in denen die Band aus Wilhelmshaven ihre Stärken wieder weiter ausbauen konnte. Mehr Epik, mehr Melodie, mehr Heavy Metal. Der Hymnenfaktor ist ebenso gestiegen wie der Mut, auch vor akustischen und eher rockigen Parts nicht halt zu machen.

Aufgenommen wurden die neuen Songs im renommierten Soundlodge Studio Rhauderfehn (u.a. Anvil, Dew Scented) und in der Tonmeisterei Oldenburg. Mix und Mastering erfolgte in den Audiostahl Studios / Österreich. Bedingt durch das stabile Line-up der letzten Jahre und der – trotz Pandemie – vorhandenen Livepräsenz der Band, klingen die Songs kompakt und wie aus einem Guss.

FALLEN KINGDOM bietet klassischen Heavy Metal der alten (britischen) Schule, garniert mit dezenter Epik und einer gewissen Dramaturgie. Von der in die Luft gestreckten Faust beim treibenden Opener bis hin zu Ganzkörpergänsehaut in den epischen Momenten des Titeltracks. UNCHAINED HORIZON sind zurück und das stärker als jemals zuvor.

Tracklist:

1. Warriors Speech
2. Stranger
3. Beneath The Ice
4. Lost Words
5. The Marksman
6. Through The Storm
7. Fallen Kingdom
8. Beast Within
9. Bridge To Nowhere

Total Playing Time: 39:27 min

Line-Up:

Sascha Heese – vocals, guitars
Andreas Bauer – bass, backing vocals
André Hanzen – guitars
Christian Kriesch – guitars
Arne Meinerts – drums

https://www.unchained-horizon.com/
https://www.facebook.com/UnchainedHorizon/
https://www.instagram.com/unchained_horizon/
https://open.spotify.com/artist/5fZZgn0CQtEiJuhYnp9RqZ

Quelle: Pure Steel Records