Status Quo haben angekündigt nur noch akustisch weiterzumachen, sobald die Last Of The Electrics Tour zu Ende ist. Danach verlässt Rick Parfitt aufgrund seinen gesundheitlichen Problemen die Band, und Francis Rossi bei Status Quo meint dann plötzlich wieder, es könnte durchaus sein, auch in Zukunft den Stecker wieder dem Strom anzuschliessen. So weit so gut, diese Geschichten kennt man ja im Musikbusiness zu genüge. Ich mein da gibt es Bands die sind schon Ewigkeiten auf Abschiedstour. Also wieso sollen dann Status Quo, dies nicht dürfen. Nun hat es aber schon definitive Bestätigungen gegeben, dass Status Quo ihre Last Of The Electrics Tour bis weit ins 2017 weiterführen werden. Zudem wurde die Band für einige Konzerte zusammen mit ZZ Top bestätigt.
Nun wird die Verwirrung jedoch noch komplettiert. Den auf einmal taucht da die Status Quo “The Frantic Four” Reunion Tour auf dem Radar auf, zusammen mit dem Titelbild dieses Beitrages und dem Kommentar; The Future. Coming Soon.
Wie jetzt, gibt es nun auf einmal Status Quo im Doppelpack? Dann aufeinmal diese Aussagen von John Coghlan;

“There’s plans, I think, with Ricky Parfitt, me and Alan Lancaster going into recording probably next year if everything goes well and I just think we should do it because Francis doesn’t want to do it. Francis wants to do acoustics and we want to do electrics.”

Wer aber ersetzt den nun Francis Rossi bei den Frantic Four? Ich könnte mir vorstellen, da kommen noch ein paar spannende Geschichten auf uns zu, mir scheint der Status Quo ist hier eher sehr wechselhaft.