Acht Jahre ist es her, da erschien das letzte Album „The Circle Shuts“ von SQUEALER. Seither war es still um die Band von Gitarrist Lars Döring, der mittlerweile wieder eine starke Truppe um sich geschart hat.

Nachdem die Band, 1984 von den späteren AFM Gründern Andy ‘Henner’ Allendörfer ( † 2005 ) und Axel Fischer gegründet, in diesem Jahr bereits auf der 70.000 Tons Of Metal ihre Klasse unter Beweis stellen konnte, geht es nun daran, das langersehnte neue Album zu produzieren. Dafür weilen SQUEALER derzeit im Studio „Die Tonbox“ in Rossdorf.

Da Matthias Karle im Frühjahr SQUEALER im Frühjahr verließ, spielt nun Daniel Schild als Gastmusiker die Drums ein und versorgt uns mit neuesten Meldungen aus dem Studio.

Seht den Studio-Bericht hier:

SQUEALER:

SEBASTIAN WERNER – VOCALS
LARS DÖRING – GUITAR
MICHAEL SCHIEL – GUITAR
MANUEL ROTH – BASS

Nach einer wütenden, sehr aggressiven Scheibe (Confrontation Street – 2006), welche mit GUS CHAMBERS (Grip Inc.) an den Vocals aufgenommen wurde, fanden SQUEALER erst in 2008 mit „The Circle Shuts“ wieder ihren roten Faden. Zahlreiche Besetzungswechsel machten es der Band aber fast unmöglich professionell weiter zu arbeiten. So lagen SQUEALER eine Zeit lang auf Eis, um entweder mit dem passenden Line Up wieder richtig anzugreifen, oder eben nur sehr sporadisch in kleinerem Rahmen zu musizieren.

Anno 2015 ist diese Durststrecke endlich überwunden und die Band meldet sich mit einem sympathischen und ultrastarken Line Up zurück. Diverse Testgigs mit der neuen Besetzung in 2014 bestätigten, dass SQUEALER das Publikum mit einer sehr abwechslungsreichen und energiegeladenen Live Show mehr denn je begeistern konnten und mit dieser Bestätigung stehen nun alle Zeichen wieder auf Sturm im Hause SQUEALER.

Quelle: Nauntown Music / Squealer