Vor ziemlich genau einem Monat flatterte bei mir eine Mail in die Box, da wurde ich sofort hellhörig. Dave Niederberger (ex-Fighter V) meldete sich bei mir mit seiner neuen Band Dave & The Dudes zurück. Inklusive einer Vorabversion des Videos zu seinem neuen Song „Down For The Count“. Ich wusste davon, dass Dave bereits solo wieder Akustikkonzerte im kleinen Rahmen absolviert hatte. 2022 nutzte er fürs Schreiben von neuen Songs und seine Stimme gewann zunehmend wieder an Kraft, Volumen und Ausdauer. Mit Dave Duss (Schlagzeug), Luca Frei (Gitarre) und Manuel Wiget (Bass) fand er in dieser Zeit auch seine neuen Mitmusiker und die Band Dave & The Dudes war geboren. Heute 19. Mai erscheint die erste Single inkl. Video zu „Down For The Count“, welches seit zwei Wochen schon auf den sozialen Kanälen der Band geteasert wurde. Am 29. September 2023 soll ein komplettes Album folgen, dem noch weitere Singles voraus gehen sollen. Dies alles war Grund genug ein Mail-Interview mit Dave zu führen, welches ihr nun hier, nach dem Videoteaser, nachlesen könnt.

A2R: Hi Dave, vielen Dank für Deine Zeit zu diesem Interview. Zuerst einmal nach so langer Zeit die wichtigste Frage. Wie geht es Dir?

Dave: Den Dank gebe ich sehr gerne zurück, besten Dank also für dieses Interview. Mir geht es gut.

A2R: Nach Deinem Ausstieg bei Fighter V kommst Du zurück mit einer neuen Band namens Dave & the Dudes. Erzähl doch mal, wie kam es dazu, wie hast Du die Jungs gefunden?

Dave: Die ganze Geschichte würde den Rahmen dieses Interviews wahrscheinlich sprengen. Fakt ist, ich habe lange gesucht und bis über die Landesgrenzen hinaus. Bis ich auf die Jungs gestossen bin, die tatsächlich alle ziemlich aus der Umgebung kommen und irgendwo auch alte Bekannte sind. Das Gute liegt ja bekanntlich so nah😉.

A2R: Heute ist Releasetag von „Down For The Count“, nervös?

Dave: Bisschen angespannt vielleicht. Aber das ist glaube ich auch gut so, dass heisst wahrscheinlich, dass es einem etwas bedeutet.

A2R: Was ist die Geschichte hinter dem Song?

Dave: Auf dem Boden liegen und sich als Versager fühlen, dass passiert wohl jedem im Leben früher oder später. Ich hab mich auf jedenfall eine Zeit lang definitiv so gefühlt. Und ich denke auch nicht wirklich, dass man immer «ans Gute glauben sollte» oder «dass alles gut kommt». Ich kann nicht sagen ob «alles gut kommt». Und ich weiss auch nicht ob es besser wird, wenn man sich aufraft und wieder probiert etwas zu tun. Aber vom Abwarten und Nichtstun wird es wohl nicht besser, im Gegenteil, es wird wahrscheinlich schlechter.

A2R: Down For The Count geht schnell in die Beine und hat einen unglaublichen positiven Drive nach vorne, ist dies nun der neue Dave, weg vom 80er Stadionrock zum Gute Laune Rock ‘n’ Roll?

Dave: Hm… eine interessante Annahme, hab ich noch nicht so gesehen. Aber wenn ich genauer überlege würde ich sagen trifft diese Aussage ziemlich ins Schwarze.

A2R: Ein Album ist in Aussicht und auf den 29. September terminiert, was darf man erwarten?

Dave: Rockmusik, Classic Rock.

A2R: Du hast die gleiche Booking und Management Company im Rücken wie Deine Ex-Band, wie stark hat es geholfen da unter zu kommen, wenn man die Leute schon kennt?

Dave: Das hat stark geholfen.

A2R: Du schreibst in der Pressemitteilung, dass Du mit Dave & the Dudes in der Schweiz ab Herbst auf Tour bist. Darfst Du schon Details dazu verraten?

Dave: Ja das stimmt, wir werden in der Schweiz ca. 10 Shows spielen, auf die wir uns sehr freuen. Besonders hoffen wir, dann auch viele bekannte Gesichter anzutreffen.

A2R: Keine Angst bei diesem gedrängten Programm, erneut Probleme mit der Stimme zu bekommen, ist ja nicht ohne so eine Tour?

Dave: Angst nicht, aber klar, dass kann sein, habe lange nicht mehr getourt. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

A2R: Gibt es noch etwas, dass Du nun gerne loswerden möchtest?

Dave: Danke an all die netten Worte für mein neues Projekt von vielen Seiten ob Freunde, Bekannte, Fans, Interviewer wie du, ehemalige Konzertbesucher oder völlig unbekannte, neue Gesichter. Ich habe mich sehr gefreut darüber😊

Dave & The Dudes im Web

Biografie Dave & The Dudes:

Nach seinem Ausscheiden bei der aufstrebenden Band Fighter V 2020 infolge anhaltender Stimmprobleme folgten für Dave Niederberger mehrere Operationen an den Stimmbändern. Neben der Entfernung gutartiger Zysten entdeckte man bei Dave einen beidseitigen Sulcus Vocalis (Stimmlippenfalten). 5 Wochen Sprechverbot und anschließend Logopädie waren angesagt.
Die Zukunftsaussichten für Dave erschienen nicht positiv, was das Singen anbelangte. Dauerhafter Belastung seien seine Stimmbänder schlicht nicht gewachsen. Eine Neuorientierung sei wohl die vernünftigste Lösung. Nach 2-jähriger Abstinenz fasste sich Dave ein Herz und entschied “against all odds” es trotzdem nochmals zu probieren.
Also begann Dave im Frühjahr 2022 mit dem, was er immer am liebsten tat. Singen und Songs schreiben. Die Akustikgitarre von früher stand noch im Proberaum und ein Piano aus dem Jahre 1911 erwarb er dank Nichtgebrauch des Verkäufers zu einem Spottpreis. Auf diesen beiden Instrumenten sollte während gut 10 Monaten das gesamte kommende Album entstehen.
Die ersten stimmlichen Gehversuche, leise und primär in tiefen Tonlagen, waren ungewohnt. Die Stimmbänder gaben jedoch schlicht nicht mehr her. Hin und wieder probierte er gleichwohl wieder mittlere oder sogar höhere Tonlagen. Rückschläge und Zwangspausen waren die Folge. Wieder und immer wieder, häufig frustrierend. Im Sommer des gleichen Jahres wurden die Rückschläge seltener, die Zwangspausen kürzer. Die Stimme gewann an
Kraft, Volumen und Ausdauer.
Dieser Aufwärtstrend setzte sich fort. Im Spätsommer 2022 folgte mit einem 60-minütigen Akustik-Gig beim Uferfäscht in Hergiswil das Comeback. Dank positivem Echo spielte Dave nun regelmässig Akustik Shows in der Umgebung. Dies sollte sich als Glücksfall erweisen, konnte er sich nun dank dieser Engagements die anstehenden Album Aufnahmen finanzieren. Weiterhin schrieb er gleichzeitig neues Material für sein kommendes Projekt und begann sich nach einem Aufnahmestudio und einem Produzenten umzusehen.
Mit einigen Demosongs in der Tasche suchte Dave nun Gleichgesinnte für ein neues Rock n’ Roll Projekt. Bis Anfang 2023 war die Band komplett, 13 Songs ready to record. Während Februar und März wurden die Songs in verschiedenen Sessions in den Bazement Studios in Hessen bei Markus Teske eingespielt. Bereits Anfang März folgte das Shooting fürs erste Musikvideo. Nach diesem unüblich warmen Frühlingstag am Set war auch der Bandname klar. Im Frühling 2023 entstand die Rock n Roll Band DAVE AND THE DUDES im Zentralschweizer Dorf Hergiswil (NW).
Kurz nach Erhalt der ersten Songs aus dem Studio unterschrieb die Band im Frühjahr 2023 einen Management Deal bei der deutschen Management und Booking Agentur Brainstorm Music Marketing. Ein Label- und Verlagsdeal mit Rock Attack Records respektive Cargo Records folgte.