Das neue Album von IN SANITY wirft seine Schatten voraus. “For We Triumph” ist das vierte Werk der Paderborner Band und erscheint am 25.11.2022. Mit “Support Your Metal” haben IN SANITY bereits ein deutliches Ausrufezeichen setzen können. Als zweite Single wurde “Guilty Sin” veröffentlicht, das dazu gehörige Video wurde von Erik Sollmann produziert. Der nächste Kracher lässt nicht lange auf sich warten. Mit “Ultima Veritas” folgt nun die nächste Single inklusive dem von Ruben Waldhüter produziertem Video.
Sind wir allein im Universum? Vielleicht… Und wäre das schlimm? Nicht unbedingt! Falls ja: Mach das Beste draus! Mit „Ultima Veritas“ vom kommenden Album „For We Triumph“ präsentiert die Band den spirituellen Nachfolger zu „Welcome To The Show“

„Support Your Metal“ ist nicht einfach nur eine Ansage. Es ist der ultimative Aufbruch in eine neue Zeit. Es ist der Weckruf an eine Szene, die nach der Pandemie aus der Lethargie erwacht. IN SANITY geben den Fans genau das, was sie jetzt brauchen. Ihre Songs, in denen brachiale Urgewalt und fast fragil wirkende Melodien zu einem intensiven Erlebnis verschmelzen, hangeln sich an der Grenze zwischen Wahnsinn und Genialität entlang und vermitteln dennoch die Zuversicht, die schon verloren schien. „For We Triumph“ zeigt uns mit einer einzigartigen Wucht, fulminanten Songs und einer grandiosen Produktion den Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft. IN SANITY sind bereit für die Lebenserhaltung des Metal – genauso wie ihr es auch seid!
Die “New Wave Of German Melodic Death Metal” meldet sich also in gewohnter Stärke zurück. IN SANITY kündigen für 2022 ein neues Album an. Am 25.11.2022 erscheint das neue Werk, welches in den GREENMAN-Studios produziert wurde. Sebastian „Seeb“ Levermann ist zudem auch für den Mix und das Mastering von „For We Triumph“ verantwortlich.
„For We Triumph“ – Tracklist:
1.   Phoenix Rises
2.   Ultima Veritas
3.   Support Your Metal
4.   Crown Of Corruption
5.   Guilty Sin
6.   A Perfect Storm
7.   Back From The Dead
8.   Flowers Of War
9.   Are You In
10. For We Triumph

Zudem wird es mit “Sweet Surrender” einen Bonus Track geben, der nur auf der physischen CD vertreten sein wird.

Am 1. Juli haben die Paderborner ihre Hymne “Support Your Metal” veröffentlicht. Der Titel ist nun mal Programm, daher ließen es sich einige der Stars der deutschem Metalszene nicht nehmen, dabei zu sein:
Steffi Stuber – Mission In Black
Alex Kraft – Dezperadoz, Dirty Deeds, Onkel Tom
Andreas “Gerre” Geremia – Tankard
Jack The Riffer – Generation Steel
Jörn Rüter – Kneipenterroristen, Remedy Records
Lorenz Kandolf – Traitor, Rezet
Ross Thompson – Van Canto
Tom Angelripper – Sodom, Onkel Tom
Uwe Lulis – Accept, Uwe Lulis Project
Musiklaberallianz
Quelle: Nauntown Music