Hero war die erste Single aus dem achten Album der christlichen Rockband Skillet. Es war auch der erste Song der Band, den ich hörte. Durch diesen Song wurde ich auf die Band aufmerksam, und seit diesem Zeitpunkt hör ich mir die Band auch immer wieder an, und mit der Zeit stieg Skillet die Leiter der Gunst bei mir immer Stufe um Stufe hoch. Aber wie gesagt, Hero war erstmal mein Einstieg in die Welt von Skillet. Als der Song am 19.05.2009 als Single veröffentlicht wurde, war es die erst vierte Single der Bandgeschichte, und verkaufte auf Anhieb in der ersten Woche alleine in Amerika schon 12’000 Kopien. Der Song bekam auch massive Unterstützung durch den Sender NBC. So wurde Hero für diverse NFL Spiele verwendet. Ebenso wurde der Song zum offiziellen Song der WWE Royal Rumble 2010, und fand auch den Einzug in Wrestling Computerspiele. Aber nicht nur im Sport wurde dieser Kracher von Song beworben auch die Kinoleinwände, wie zum Beispiel Percy Jackson, nutzten den Song. So schaffte es Hero auch bis hin zum Platinstatus, und eine Nominierung zum Rock Song des Jahres, wie auch zum Video des Jahres waren dann die logische Schlussfolgerung. Obwohl der Song als erstes ausgekoppelt wurde, gab es erst gar kein Video dazu. Das von den Erwin Brothers abgedrehte Video kam so auch erst kurz nach dem Video zur zweiten Single Monster auf die Bildschirme. Der Clip hatte auf Yahoo am 10.09.2009 Premiere und wurde auf dem Birmingham Race Course Parkplatz abgedreht. Hero ist ein Lied über das Verlangen nach Helden, so sind im Video auch immer wieder moderne echte Helden wie Feuerwehrmänner, Krankenschwestern oder Polizisten zu sehen. Mit dem Wissen, dass es sich bei Skillet um eine christliche Rockband handelt liegt es aber auch auf der Hand, das der Song über Jesus handelt. Wie Frontmann John Cooper erzählte, ist Hero aber auch der Aufhänger des Albums Awake.

“This song is the platform over which the whole record was written. Basically every day seems to get weirder, darker and scarier with thousands of people losing their homes and hurting over a wide variety of reasons. You see so much negativity on the news, especially this sense of violence that’s getting really crazy. With all this going on, it’s easy to feel on the edge, but no matter how dark it gets, there’s always hope in a new day and staying positive is the first step. And when you boil it all down, Christ is the one who gives us a reason to live and He’s our ‘Hero’ who’s fighting for all of this oppression and injustice.”

Unabhängig von der Message des Songs, ich interessiere mich ja auch nicht so für Texte, finde ich der Song kracht so richtig gut rein. Und ich empfehle jedem Rockfan sich mal mit Skillet und deren Musik auseinander zu setzen.