Kurz und bündig haben heute Gloryhammer bekannt gegeben, dass Thomas Winkler alias Prince Angus McFife nach neun Jahren nicht mehr bei der Band ist. Erst letztes Wochenende trat man noch zusammen am Bloodstock Festival auf. Der Schweizer dürfte in meinen Augen aber ein echter Verlust für die Band sein. Nicht nur wegen seinem unglaublichen Stimmumfanges, sondern auch wegen seiner starken Bühnenpräsenz. Zudem ist er ein gern gesehener Gast als Angus McFife bei andern Bands, so wie zuletzt bei Feuerschwanz. In dieser Rolle wird er nun bestimmt nicht mehr auftreten, sondern sich ein anderes Alter Ego zulegen müssen.

Was genau vorgefallen ist, ist nur vage bekannt. Thomas Winkler ist auf jedenfall selber überrascht worden. So hat er heute Morgen eine Mail der Band erhalten, dass man sich von ihm trennt. Als Grund sind Meinungsverschiedenheiten, geschäftlicher und organisatorischer Natur angegeben worden. Thomas der im Hauptberuf Notar ist und sein eigenes Notariat in Thun hat, dürfte es zumindest nicht langweilig werden. Zudem ist er auch ein gern gesehener Referent auf Wirtschaftsschulen.

Ich bin jetzt gespannt wieviele Power Metal Band sich um in reissen werden. Auch wenn es jetzt im Moment wohl keine Gewinner geben wird, ist der Wechsel des Sängers immer heikel und ich glaube in diesem Fall könnte eine allfällig neue Band von Thomas Winkler klar als Sieger hervorgehen, wir werden sehen.

Gloryhammer lassen jedoch keine Show ausfallen und haben bereits schon einen neuen Mann in ihren Reihen und werden die Konzerte mit ihm.