Es ist ja eigentlich gar nicht anders zu erwarten. Da wo Technik im Zusammenhang mit Elektronik im Spiel ist, da sind auch technische Probleme nicht so weit weg. Es wurde mir am Montag beim Annihilator Konzert in Zürich wieder bewusst, als Jeff Waters auch so seine Sorgen beim dritten Song hatte. Ich glaub er war da mal kurz stromlos. Ich selbst hab es auch schon sehr früh erlebt, als bei einem Konzert meiner ersten Band, kurz vor dem Auftritt beim Verstärker die Feinsicherung durchgebrannt ist. Wer hat den schon eine Feinsicherung bei sich, schon mal ganz sicher keine Punk Band. Ein jeder geht da ein wenig unterschiedlich mit der Geschichte um, wie das folgende Video zeigt, aber es ist sicherlich nicht die coole Art wenn man seine Gitarre in die Ecke schmeisst, wie es Dave Mustaine tut, oder sie sogar zerstört wie es ein paar Gitarristen auch schon mal gerne tun. Da kann man auch cooler reagieren, wie James Hetfield, wenn er vergisst die Trettmine zu drücken um eine amtliche Verzerrung zu bekommen. Aber seht selber