Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Pinterest Whatsapp

20. Mai 2022 [Jonnys Lion-Cave]

Hardline

Informationen zum Konzert

Datum: 20. Mai 2022
Veranstaltungsort: Jonnys Lion-Cave
Adresse: Hauptstrasse 79
Stadt: 9477 Trübbach
Telefon: 079 363 75 17
Hardline kommen am 19. und 20 Mai für zwei intime Shows in Jonnys Lion-Cave.
Mit dabei haben sie die Bulgarische Band Sevi.
Ticketlinks
Donnerstag, 19. Mai
https://eventfrog.ch/Hardline_19Mai
HARDLINE
Mitterlweile zählen Hardline zu guten Freunden von Jonnys Lion-Cave. Jede Einkehr in dem kleinen Club ist für die Band ein nach Hause kommen.
Eine intimere Show als in Jonnys Lion-Cave geht nicht. Hier heisst es wirklich; Mittendrin, statt nur dabei. Pro Show gibt es gerade mal 80 Tickets. Es gilt also ; “dr schnäller isch dr gschwinder!”
Mit schöner Regelmässigkeit sind sie immer mal wieder zu Gast.
Nun kommt der Ausnahmesänger Johnny Gioeli (Hardline/Axel Rudi Pell) mit seiner Truppe Hardline erneut nach Trübbach. Mit dabei hat das melodiebewusste Quintett ein schier unerschöpfliches Repertoire feingeschliffener Hardrock Perlen.
Im Jahr 1991 erstrahlte ein neuer Stern am Sunset-Strip. Die Brüder Johnny (Gesang) und Joey (Gitarre) Gioeli hatten eben die Band Hardline gegründet. Mit an Bord holten sie Journey-Legende Neal Schon (Gitarre) und Deen Castronovo (Drums), die zu dieser Zeit mit Bad English grosse Erfolge gefeiert hatten. Gemeinsam veröffentlichten sie das Album „Double Eclipse“, das bis heute als Meilenstein in Sachen AOR (Adult Oriented Rock) gilt. Seither hat die Band – in wechselnden Formationen – vier weitere Studioalben veröffentlicht. Die einzige Konstante im Line-Up ist die einzigartige Stimme von Gioeli.
Der Mann ist nicht zu bremsen, ist mit Hardline und Axel Rudi Pell nonstop unterwegs. Im Studio oder auf der Bühne. Daneben hat der New Yorker Sänger mit der göttlichen Powerröhre im letzten Jahr noch sein erstes Soloalbum fertiggestellt. Klassiker wie „Hot Cherie“ „Taking Me Down“, „Change of Hearts“ oder „Dr Love“ sind fester Bestandteil der Hardrock History.
Special Guest SEVI
“Tolle Stimme, tolle Harmonien (ich liebe Harmonien), tolle Band. Es ist alles sehr beeindruckend! Als du mir erzählt hast, dass du alles selbst gemacht hast, von der Finanzierung, dem Schreiben aller Songs, dem Arrangieren, Produzieren, Aufnehmen, dem Erstellen aller Cover-Artworks bis hin zum Produzieren deiner eigenen Videos, war ich noch mehr beeindruckt. Ich bin froh sagen zu können, dass wir gute Freunde geworden sind. Ich bin sicher, dass Sie es sehr groß machen werden und ich würde gerne helfen, wo immer ich kann.”
Dieter Dierks (Produzent von „Scorpions“)
SEVI sind Svetlana Bliznakova, Rally Velinov, Pavlin Ivanov und Alexander Kirilov.
Bekannt als eine der erfolgreichsten Rockbands in Bulgarien, erregte SEVI die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit mit ihrem originellen und erkennbaren Stil, dem kraftvollen weiblichen Gesang und den melodischen Liedern, die oft im Radio zu hören sind .
Die Band war bisher Teil des Line-Ups der größten Festivals in Bulgarien und hat zahlreiche Konzerte in Europa. Ihre Musik wurde von berühmten Künstlern wie Johnny Gioeli (Axel Rudi Pell), Thomas Vikstrom (Therion), Jen Majura (Evanescence) und Luca Princiotta (Doro Pesch) sehr geschätzt, die auch an Kollaborationen mit SEVI an ihren Alben beteiligt waren .
Darüber hinaus wurden SEVI eingeladen, die Shows der großen Stars wie Europe, Black Stone Cherry, Tom Keifer, Nightwish und Evanescence in Sofia zu eröffnen.
Übersetzt aus dem Lettischen bedeutet SEVI „Du selbst“ und wenn du tiefer in die Texte der Band eintauchst, wirst du sicherlich feststellen, dass die Idee, sich selbst treu zu bleiben, stark in ihre Botschaften eingebettet ist.
SEVI wurden als der Traum zweier Leute gegründet, eine Band zu haben. Svetlana Bliznakova – SEVI (Sängerin und Songwriterin) und Rally Velinov (Songwriter, Bassist), die zuvor an einer Reihe von Soloprojekten zusammengearbeitet hatten, gründeten die Band im Januar 2010. Obwohl es im Laufe der Jahre viele Veränderungen in der Crew gab, verfolgt der Kern von SEVI den ursprünglichen Weg und die Ideen weiter .
Während der Pandemie, im Mai 2020 nahm die Sängerin Svetlana Bliznakova eine Duett-Akustikversion von „Song of Hope“ mit Johnny Gioeli auf. Ein Jahr später folgte der Titel “Jaded” im Duett mit Johnny Gioeli von ihrem Soloalbum “Tomorrow”.
Quelle: Facebook Jonnys Lion Club
error: Inhalt ist geschützt !!!