Geschichte wiederholt sich meist immer, irgendwann. So hatte ich doch auch heute morgen ein Deja Vu. Bereits 2017 trennte sich Thundermother Chefin Filippa Nässil von ihrer gesamten Band. Danach spielte sich Thundermother sprichwörtlich den Arsch ab und erarbeitete sich eine grosse Fanbasis. Selbst Hitparadenplatzierung lagen dann auf einmal drin. Dann lese ich, wie geschrieben, heute Morgen, dass Filippa entschieden hat, dass Sängerin Guernica Mancini, die Band zu verlassen habe. Was Filippa vermutlich nicht auf dem Plan gehabt hat, war, dass Mona Lindgren und Emlee Johansson, mit diesem Vorgehen nicht einverstanden waren und gleich ebenfalls den Dienst quittierten. Die Drei, Guernica, Mona und Emlee werden nun gemeinsam eine neue Band gründen und so weiterhin Musik machen. Filippa hat wird Thundermother ebenfalls weiterführen. Klar liest sich das Pressestatement bei Thundermother ein bisschen anders als bei den anderen Drei, aber was solls. Filippa hat sich als Sängerin bereits Linnéa Vikström (At The Movies) gekrallt. Relativ schnell auch Majsan am Bass reaktiviert, die vor 1.5 Jahren aufgrund ihres Studiums aus der Band raus war, fehlt also nur noch die Schlagzeugerin, aber da wird sich bestimmt auch jemand finden. Was mir mehr Angst macht ist, wenn etwas zweimal passiert, dann geschieht es auch ein drittes Mal. Bin also gespannt wie lange es geht bis Filippa wieder alleine da steht.