Die deutschen Symphonic Power Metal Pioniere DAWN OF DESTINY haben einen weltweiten Vertrag bei El Puerto Records unterschrieben! Das mittlerweile schon 8. (!) Album erscheint im Juni 2022.

Bandleader Jens Faber euphorisch: “Wir freuen uns sehr, einen weltweiten Plattenvertrag mit El Puerto Records unterzeichnet zu haben. Wir standen mit mehreren Labels in Kontakt und können nun stolz eine Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und renommierten Metal-Label ankündigen.
Unser 8. Album erscheint im Juni 2022 und wir freuen uns auf diese Liaison mit allen Leuten von El Puerto Records!”

Promo-Chef Matt. Bischof erzählt: “DAWN OF DESTINY sind ja schon seit langem ein guter Name in der deutschen Metalszene. Ich glaube, ich wurde damals auf die Band aufmerksam, als sie einen meiner All-Time Favorites Jon Oliva (SAVATAGE) als Gastmusiker auf einem Album dabei hatten. Wir sind sehr froh, dass sich eine so erfahrene Band wie DAWN OF DESTINY für El Puerto Records entschieden hat!”

Dawn Of Destiny wurden Ende 2005 von Bassist Jens Faber in Bochum/ Deutschland gegründet. Basierend auf kraftvollem und schnellem Power Metal bringen die fünf Musiker auch Elemente aus Thrash, Gothic oder Death Metal in die Musik ein, die sich durch eingängige Refrains und kreative Songstrukturen auszeichnet. Seitdem wurden sieben großartige Alben veröffentlicht, die nicht nur Genre-weit für Aufsehen sorgten.

Line-Up:
Jeanette Scherff: Lead & backing vocals
Jens Faber: Bass, Piano, lead & backing vocals
Veith Offenbächer: Lead, Rhythm and clean Guitars
Dirk Raczkiewicz: Keyboards & Synths
Philipp Bock: Drums

Mehr Info:
dawnofdestiny.de/
Dawn of Destiny | Facebook

Quelle: El Puerto Records