Vergangenes Wochenende ist in England eines der grössten Festivals der Insel über die Bühne gegangen. Es ist kein reines Rockfestival, da treten alle möglichen Stilrichtungen auf, was vermutlich auch den Erfolg ausmacht. Auf einer der neun Bühnen stand gestern Sonntag auch als Headliner Muse. Die sind bekannt für teilweise wahnwitzige Shows. Die Band um Matt Bellamy holte sich den ehemaligen AC/DC Sänger Brian Johnson auf die Bühne. Zusammen mit Muse spielten sie dann Back in Black. Was da dann vor der Bühne abging kann man sich vorstellen oder hier anschauen.