Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Pinterest Whatsapp

Behemoth

Behemoth

Polen / Danzig

Biografie

Behemoth (benannt nach dem Ungeheuer der jüdisch/christlichen Mythologie) ist eine polnische Metal-Band, die anfangs dem Black Metal zuzuordnen war, im Laufe ihrer Geschichte jedoch stufenweise Elemente des Death Metal in ihren Stil integrierte und mittlerweile zu den bekannten Vertretern beider Genres gehört.

Die Band wurde 1991 in Danzig durch den Sänger Adam Michał „Nergal“ Darski, unter dem Namen Baphomet gegründet. Die Musik der Band lehnte sich zunächst an die norwegischen Bands sowie Venom, Bathory, Samael und die frühen Celtic Frost/Hellhammer an; Nergal nennt als damalige Haupteinflüsse Bands wie Tiamat, Beherit, Samael, Blasphemy und Morbid Angel. Er änderte den Namen später in Behemoth; daneben betreibt er andere Projekte wie Hefeystos, December’s Fire, Damnation und Voodoo Gods. Zu Beginn war die Situation für die Band sowohl finanziell als auch technisch erschwert, wie Nergal erwähnt: „Natürlich hatten wir auch kein Geld, speziell wenn es um Equipment ging, wir hatten damals wirklich nur Schrott […]! […] Es war nicht einfach, wir konnten noch nicht richtig mit unseren Instrumenten umgehen, wir hatten ja auch kaum welche.“

1992 erschien die erste Demoaufnahme namens Endless Damnation auf dem Label Pagan Records, das im gleichen Jahr auch das zweite Demo The Return of the Northern Moon veröffentlichte, das in kürzester Zeit mehr als 2500 Mal verkauft wurde; auf diesem half Rob Darken von Graveland als Keyboarder aus. 1993 folgte schließlich das dritte Demo, …From the Pagan Vastlands, das mehr als 3000 Mal verkauft wurde. Im Gegensatz zu den rein satanistischen Texten auf The Return of the Northern Moon finden sich hier auch Anspielungen auf die skandinavische Natur und die Geschichte der Wikinger, die allerdings mit satanischen Elementen vermischt ist. Diese Demos erschienen in den verschiedensten Formaten, darunter legale und halblegale Versionen auf CD und LP sowie eine große Fülle von Bootlegaufnahmen.

Vom norwegischen „Inner Circle“ inspiriert entstand in Polen der The Temple of the Fullmoon (TTF), zu dessen Gründern neben Nergal auch Blasphemous von Veles und Venom von Xantotol gehörten. Zum Orden gehörten auch die Bands Infernum, Mysteries, Veles, Fullmoon und Graveland, deren Gründer Rob Darken ihn als idealistischere Kopie des norwegischen Zirkels bezeichnete. Nergal ging später auf Distanz zu dieser Organisation. Dem folgten eine Anti-Behemoth-Kampagne des TTF und Drohungen gegen Nergal und Behemoth.

1994 veröffentlichte die Band mittels der Unterstützung des italienischen Labels Entropy Productions ihre EP And the Forests Dreams Eternally. Auf dieser bezog sich Behemoth auf slawische Geographie und Mythologie, die ebenfalls mit Satanismus verbunden wurde.

Quelle: Wikipedia

GESANG / GITARRE

Nergal

GITARRE

Seth

BASS

Orion

SCHLAGZEUG

Inferno

BEITRÄGE AUF THE ART 2 ROCK

Rock The Lakes 2024 mit den letzten Bestätigungen

Das Line-Up Rock The Lakes besticht bisher schon mit einigen Leckerbissen, die jedes Metallerherz höher schlagen lässt. So dass der Sommerurlaub eigentlich für jeden Fan des harten Genres um das vom 16.-18. August 2024 stattfindende Festival geplant werden muss. Die dritte Ausgabe überrascht nicht nur durch ein neues Gelände zwischen dem Neuenburger- und Murtensee, sondern […]

Rock The Lakes 2024 – The Fairytale Of Valhallamand Continues

Nach dem Rock The Lakes ist vor dem Rock The Lakes. Trifft zwar auf fast jedes Festival zu, solange die Welt nicht anderweitig aus den Fugen zu geraten scheint. Im Falle des toporganisierten Festivals an den Ufern des Murtensees, steigt die Freude so natürlich bereits bei den ersten Bandankündigungen. Und genau diese sind bereits zu […]

Behemoths 1996er Album Grom wird wiederveröffentlicht

Der dritte Teil der slawischen Wiederveröffentlichungsreihe aus dem Hause BEHEMOTH – Grom – erschien ursprünglich 1996 und wird am 31. März 2023 digital, auf CD und Vinyl erhältlich sein, wobei Vorbestellungen für physische Kopien schon heute möglich sind. Die Wiederveröffentlichung ist wunderschön verpackt und in folgenden Formaten erhältlich: Digital, als 2-CD-Medienbuch und als 2-LP im […]

BEHEMOTH – unterzeichnet bei NUCLEAR BLAST RECORDS!

Die polnischen Metal-Antichristen BEHEMOTH – eine der weltweit erfolgreichsten Extreme-Metal-Bands – verlängern und erweitern ihren Vertrag mit Nuclear Blast, die ihre Musik nun auch weltweit vertreiben. Den Vertrag bei Nuclear Blast Europe unterschrieb die Band schon vor dem 2009 erschienen Album „Evangelion“. Nun wird ihr neuestes Opus, welches für den Herbst 2021 angesetzt ist, allerdings auch außerhalb von Europa von Nuclear Blast veröffentlicht. […]

Arch Enemy und Behemoth kommen nach Zürich

Arch Enemy und Behemoth begeben sich im Herbst 2021 auf gemeinsame Headliner-Tournee quer durch Europa. Die „The European Siege“-Tour 2021 führt die beiden Bands durch acht Städte und kommen am 26. Oktober 2021 in die Samsung Hall. Unterstützt werden sie von Carcass und Unto Others. Regeln sind ja bekanntlich dazu da, um gebrochen zu werden. […]

Es ist offiziell, ACDC wieder mit Brian, Phil und Cliff

Es ist offiziell, AC/DC Mastermind Angus Young ist wohl von seiner Soloschiene runtergekommen, und bestätigt Brian Johnson, Phil Rudd und Cliff Williams als Mitglieder von AC/DC. Ein neues Bandfoto und der Hashtag #PWRUP sprechen da ihre Sprache und geben allenfalls, wie ich gestern schon geschrieben habe, gleich auch den neuen Albumtitel bekannt. Bereits 2018 wurden […]

Videos

Booking

Agentur The Cobra Agency

You cannot copy content of this page

error: Inhalt ist geschützt !!!