Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Pinterest Whatsapp

Arch Enemy

Arch Enemy

Schweden / Halmstad

Biografie

Arch Enemy ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band, die 1996 in Halmstad gegründet wurde. Ihre Gründungsmitglieder waren Michael Amott, Johan Liiva und Christopher Amott, die bereits bei Bands wie Armageddon, Carnage oder Carcass mitwirkten. Bislang hat die Band zehn Studioalben veröffentlicht. Das aktuelle Album Will to Power erschien im September 2017.

Arch Enemy entstand 1996 nach dem Ende der Band Carcass, als sich Michael Amott (ex-Carcass und Carnage) und Sänger Johan Liiva (ex-Carnage) mit Christopher Amott (Gitarre) und Daniel Erlandsson (zunächst nur Studio-Schlagzeug) zusammentaten. Das Debütalbum heißt Black Earth und erschien 1996 bei Wrong Again Records. Es war in Japan und Schweden einigermaßen erfolgreich. Danach wechselte die Band zu Century Media. Im Jahr 1998 folgte Stigmata, ab dem Bassist Martin Bengtsson engagiert wurde. Dieses Album war sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten erfolgreich. Die Rolle des Bassisten wurde ab Burning Bridges von 1999 durch Sharlee D’Angelo übernommen. Bald danach folgte Burning Japan Live 1999, das ursprünglich nur als Sonderausgabe für Japan geplant war, wegen der Forderungen der Fans allerdings dann doch weltweit veröffentlicht wurde.

Johan Liiva verließ die Band im November 2000, den Gesangspart übernahm seit 2001 die aus Köln stammende Angela Gossow. Angela hatte Michael Amott während eines Interviews, das früher im selben Jahr stattgefunden hatte, ein Demotape übergeben. Sie wurde vom Großteil der Fans positiv aufgenommen, obwohl eine Sängerin für eine Death-Metal-Band ungewöhnlich ist.

Ihr erstes Album mit der Band war Wages of Sin, das Ende 2001 erschien. Im Dezember desselben Jahres spielten Arch Enemy auf dem Beast Feast 2002 in Japan zusammen mit Slayer und Motörhead. 2003 erschien Anthems of Rebellion, dem einige Tourneen folgten. Im November 2004 erschien die EP Dead Eyes See No Future. Nachdem das 2005er Album Doomsday Machine aufgenommen war, nahm sich Christopher Amott eine Auszeit, um sein Studium fortzusetzen. Fredrik Åkesson vertrat ihn. Dieses Album erfuhr starke Heavy-Metal-Einflüsse, was von Arch Enemy auch beabsichtigt war. Für die folgende Tour und den Auftritt beim Ozzfest wurde Åkesson durch den Gitarristen Gus G. (Firewind, Nightrage) ersetzt. Bei dieser Tournee spielten sie in Deutschland zusammen mit Spawn und Trivium.

Ab März 2007 kehrte Christopher Amott wieder zur Band zurück und ersetzte Fredrik Åkesson, der zu Opeth wechselte, an der Gitarre. Danach arbeitete die Band an dem Album Rise of the Tyrant, das am 24. September 2007 veröffentlicht wurde.

Am 25. September 2009 veröffentlichten Arch Enemy ihr Album The Root of All Evil. Die Band hat ausschließlich Songs der ersten drei Alben, auf denen noch der frühere Sänger Johan Liiva zu hören war, mit Angela Gossow neu eingespielt. Am 5. März 2012 verließ Christopher Amott die Band erneut und wurde durch den Arsis-Gitarristen Nick Cordle ersetzt.

Am 17. März 2014 kündigte die Band Alissa White-Gluz als neue Sängerin auf ihrer Facebookseite an, da sich Angela Gossow einem neuen Kapitel in ihrem Leben zuwenden und mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen wollte. Gossow blieb der Band jedoch als Business Managerin im Hintergrund erhalten. Gleichzeitig bestätigte Alissa White-Gluz diese Meldung auf ihrer Seite. Sie war bis dato Sängerin der kanadischen Metal-Band The Agonist.

Mit dem 17. November ließ die Band verkünden, dass Gitarrist Nick Cordle die Band verlassen habe. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass Jeff Loomis ([Ex-]Nevermore/Conquering Dystopia) ab dem 26. November fortan der Band für alle Tournee- und Konzerttermine bis mindestens Ende 2015 als Gitarrist angehöre.

Ein neues Album mit dem Titel Will to Power erschien am 8. September 2017.

Quelle: Wikipedia

GESANG

Alissa White-Gluz

GITARRE

Michael Amott

BASS

Sharlee D’Angelo

SCHLAGZEUG

Daniel Erlandsson

GITARRE

Jeff Loomis

BEITRÄGE AUF THE ART 2 ROCK

Jeff Loomis ist raus bei Arch Enemy

Das Jahr 2024 hat am Schluss auch noch einen Paukenschlag auf Lager. Arch Enemy trennen sich freundschaftlich von Jeff Loomis. Für mich war er der Grund weshalb ich mich vor neun Jahren auf einmal mit Arch Enemy beschäftigte, auch wenn er kaum etwas in Sachen Songwriting beisteuern durfte, dies war hauptsächlich die Domäne von Michael […]

In Flames und Arch Enemy gehen auf Europatour und kommen nach Zürich

Haltet euch fest, Metalheads: Drei der kultigsten schwedischen Metal-Bands, In Flames und Arch Enemy, werden im Herbst 2024 zusammen mit Soilwork eine Co-Headliner-Tour durch Großbritannien und Europa spielen, die den Titel „Rising From the North“ trägt. Das Line-up verspricht eine unvergessliche Nacht des schwedischen Metal-Chaos. Anders Fridén von In Flames erklärte: „Wir könnten nicht aufgeregter […]

So war das Greenfield Festival 2023

Die Sommerfestival Saison wird traditionsgemäss in Interlaken mit dem Greenfield Festival gestartet. Mittlerweile hat es einen festen Platz gefunden im europäischen Festivalbetrieb und dies heissen auch sehr viele treue Fans gut. So finden sich bereits am Donnerstag extrem viele Fans auf dem Gelände wieder, sicherlich dem Headliner geschuldet, aber auch alle anderen Bands lassen, die […]

Diese Headliner kommen ans Greenfield Festival 2023

Das Greenfield Festival findet nächstes Jahr vom 8. bis 10. Juni statt und ist stolz darauf bereits jetzt die Headliner des Festivals vorzustellen. Mit SLIPKNOT, DIE ÄRZTE, SABATON, PARKWAY DRIVE und AMON AMARTH kann es gar nicht lauter und härter werden als nächstes Jahr als in Interlaken! Neben den angekündigten Headlinern sind bereits 9 weitere Bands bekannt, welche die Bühnen am Greenfield […]

Alcatrazz holen sich Jeff Loomis

Da haben sich Alcatrazz einmal mehr einen Hammer Gitarristen gekrallt. Wie Sänger und Gründer Graham Bonnet verkündet konnte die 1983 gegründete Truppe Jeff Loomis als neuen Gitarristen verpflichten. Der Ex-Nevermore und aktuelle Arch Enemy Saitenhexer reiht sich so in eine Reihe illustrer  Namen ein. Denn bei Alcatrazz haben schon solche Cracks wie Yngwie J. Malmsteen […]

Arch Enemy und Behemoth kommen nach Zürich

Arch Enemy und Behemoth begeben sich im Herbst 2021 auf gemeinsame Headliner-Tournee quer durch Europa. Die „The European Siege“-Tour 2021 führt die beiden Bands durch acht Städte und kommen am 26. Oktober 2021 in die Samsung Hall. Unterstützt werden sie von Carcass und Unto Others. Regeln sind ja bekanntlich dazu da, um gebrochen zu werden. […]

Videos

Booking

Agentur Kultmanagement

Email archenemy@kultmanagement.com

You cannot copy content of this page