American Woman ist einer dieser Songs, der vor allem hier in der Schweiz unglaublichen Erfolg gefeiert hat. Dies liegt auch daran, dass die Band Krokus sich diesen Song zu eigen gemacht haben. Anders als bei anderen Coversongs von Krokus haben sie hier ihren wirklich eigenen Stempel aufgedrückt, als sie ihn 1982 auf ihrem Album One Vice At A Time veröffentlichten.

Zu diesem Zeitpunkt hatte dieser Song aber schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Im Original stammt American Woman von der kanadischen Band Guess Who und entstand eigentlich eher zufällig. Guess Who waren sich gewohnt schnell Songs zu schreiben. So entstanden “These Eyes” und “Laughing” jeweils innerhalb einer halben Stunde, um nur einmal zwei Beispiele zu nennen. Aber es ging noch schneller. American Woman entstand spontan während einer Show in Kitchner (Ontario). Dem Gitarristen Randy Bachmann riss eine Saite während des Konzertes und musste in der Folge die Klampfe neu stimmen. Dazu spielte er ein paar Töne auf dem Piano um die Tonhöhe wieder hin zu bekommen. Dabei entstand dann dieses signifikante Riff des Songs zu dem auch gleich im Publikum die Füsse zu wippen begannen. Daraufhin stieg Schlagzeuger Garry Peterson in das Riff mit einem Groove ein, bevor dann auch Bassist Jim Kale sich dazu tat. Am Schluss kam dann auch noch Burton Cummings auf die Bühne und eine grossangelegte Jamsession begann und das Riff wurde immer wieder gespielt. Burton begann mit dem Text zu improvisieren. Bevor es zu American Woman wurde jammte er noch was von Canadian Woman, irgendwann wurde es dann zu “American Woman, stay away from me”. Damals, 1969 wurden am Mischpult noch nicht gleich auch alles aufgenommen und mehrheitlich wurde noch ohne Aufnahmemöglichkeiten getourt. Digital war damals noch weit weg. Der Kassettenrekorder wurde auch gerade erst erfunden (1963) und war noch lange nicht so verbreitet. Burton Cummings erinnerte sich, dass er zu diesem Zeitpunkt erst vielleicht zwei oder dreimal einen gesehen hatte. Trotzdem befand sich ein Bootlegger im Publikum, der von der Band entdeckt wurde. Guess Who konfiszierte die Kassette und retteten den Song so auf die 1970 erschiene gleichnamige Platte. Ohne diese Aufnahmen, sind sie sich sicher, hätten Guess Who nicht mehr an diesen Song erinnert, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert. American Woman stieg in seiner Originalversion am 09.06.1970 in die Schweizer Hitparade ein und schaffte es bis auf Platz vier.