Ich möchte mir vornehmen, jeden Monat 40 Jahre zurückschauen und einen kurzen Rückblick zu machen. Dabei auch einmal über den Tellerrand der Rockmusik zu schauen.


Events

  • 10. Mai – The Clash Schlagzeuger Topper Headon wird von der Band gefeuert. Seine Heroin Abhängigkeit nahm Überhand
  • 14. Mai – Das erste Prince’s Trust Wohltätigkeitskonzert wird im National Exhibition Centre in Birmingham abgehalten. Der Prince of Wales ist ebenfalls anwesend. Status Quo sind die erste aktuelle Band die vor dem britischen Adel spielt.
  • 18. Mai – Drei Wochen nach seinem Verschwinden, werden Joe Strummer und seine Freundin lebend in Paris gefunden. Zwei Tage nachdem er am Pariser Marathon teilnahm
  • 21. Mai – Queen veröffentlichen ihr 10. Studioalbum “Hot Space” was zu einem Aufschrei der Kritiker führte. Das Album kann dem Dance-Pop Genre zugeordnet werden mit einem starken Disco Einschlag, was die Fans gleichermassen wie die Kritiker verunsicherte und sich einige von der Band abwandten und zu einem Karriereknick bei Queen führte. Queen wollte so in Amerika Fuss fassen. Die Band konnte sich erst nach ihrem starken Auftritt am Live Aid Festival 1985 davon erholen. In Amerika blieben sie eine kleine Nummer bis zum Tod von Freddie Mercury 1991
  • 23. Mai – Pink Floyd führen ihren Film The Wall am Cannes Film Festival zum ersten Mal auf.
  • 26. Mai – The Rolling Stones eröffnen ihre Europatour in Aberdeen, Schottland

 


Wichtige Veröffentlichungen

  • Jinx – Rory Gallagher
  • Pornography – The Cure
  • Ship Arriving Too LAte To Save A Drowning Witch – Frank Zappa
  • Wiped Out – Raven
  • Rio – Duran Duran
  • Church Of Hawkwind – Hawkwind
  • Combat Rock – The Clash
  • The Eagle Has Landed – Saxon
  • Hot Space – Queen
  • Sheffield Steel – Joe Cocker
  • The Hunter – Blondie
  • Avalon – Roxy Music
  • I Paralyze – Cher
  • Let Me Rock You – Peter Criss
  • Now And Forever – Air Supply
  • One On One – Cheap Trick
  • Quiet Lies – Juice Newton
  • Special Forces – 38 Special
  • Sweets From A Stranger – Squeeze
  • Vinyl Confessions – Kansas
  • World Radio – Leo Sayer

Playlist wichtiger Alben aus dem Jahre 1982 (1713 Songs)


Schweizer Hitparade Platz 1 Single Charts

  • Ein bisschen Frieden – Nicole

Schweizer Songs in den Charts

  • Hollywood 26 25 24 – MainStreet

US Billboard Single Charts

  • Chariots Of Fire – Vangelis
  • Ebony And Ivory – Paul McCartney & Stevie Wonder

US Billboard Album Charts

  • Chariots Of Fire – Vangelis
  • Asia – Asia

Happy Birthday

  • 04. Mai – Vera Schmidt (ungarische Singer-Songwriterin)
  • 14. Mai – Dan Nigro (amerikanischer Songwriter und Produzent)
  • 15. Mai – Jessica Sutta (Pussycat Dolls)
  • 23. Mai – Tristan Prettyman
  • 27. Mai – Louis Bell (Musiker, Produzent und Mischer)

Farewell

  • 08. Mai – Neil Bogart (Inhaber von Casablanca Records)
  • 13. Mai – Renzo Rossellini (Filmmusik Komponist)
  • 15. Mai – Joelle Mogensen (französische Sängerin)