Unglaublich, die beiden Use Your Illusion Alben von Guns N’ Roses werden heute 29 Jahre alt. Erschienen sind die beiden Platten am 17. September 1991 und stellten damals eine kleine Sensation dar. Denn bis zu diesem Zeitpunkt gleich zwei Alben zeitgleich auf den Markt zu werfen, war ein Wagnis. Axl liess sogar verlauten er würde gleich vier Platten veröffentlichen, es blieb dann aber bei zwei. Und ähnlich ihrer damaligen Attitüde von zu spät auf die Bühne kommen, wurden auch das Doppelpack mehrmals verschoben. Bis es dann endlich im Laden stand, war sogar die dazugehörige Tour im Gange. Aber wusstest Du auch die folgenden Fakten?

  • Gemäss einem Sprecher von Geffen Records, verkauften sich die beiden Alben alleine in den ersten zwei Stunden 500’000 mal. Dies ohne die Hilfe von den in Amerika so wichtigen Grosshändler wie Walmart. Diese weigerten sich die Platte ins Regal zu stellen aufgrund dem schlechten Ruf von Guns N’ Roses
  • Use your Illusion II war leicht erfolgreicher als die I. In der Schweiz debütierte sie auf Platz 2 der Hitparade, während Use Your Illusion auf Platz 3 kam. Die II blieb dann auch ganze 60 Wochen in der Hitparade wogegen die I nach 34 Wochen wieder draussen war.
  • Da gab es auch beim St. Louis Konzert am 02.07.1991 diesen Zwischenfall. Axl entdeckte im Publikum einen Fan der Fotos machte, was Axl gar nicht okay fand. Er forderte die Security auf den Mann zu schnappen, was ihm dann doch zu langsam ging und gleich selber in die Meute sprang. Mit den Worten “Thanks to the lame-ass security, I’m going home, verliess er bereits nach drei Liedern die Bühne und brach das Konzert ab. Die Ausschreitung gingen als Riverport Riot in die Geschichte ein und Axl durfte sich auch noch vor Gericht zeigen. Angeklagt als Verantwortlicher, davon wurde er dann aber freigesprochen. Im zwei Monate später erschienen Doppelalbum Use Your Illusion, schickte die Band im Booklet ein abgedrucktes Fuck you St. Louis hinterher. Guns N’Roses spielten erst wieder 2017 in der Stadt.
  • Don’t Cry, Back Off Bitch, Bad Obsession, The Garden, You Could Be Mine und November Rain waren alles Überbleibsel aus der Appetite For Destruction Zeit. Don’t Cry selbst kam sogar schon zu Liveehren lange bevor die Band überhaupt einen Plattenvertrag hatten
  • Mein Lieblingssong der Band ist Civil War. Civil War war auch der erste Song welcher für die beiden Illusion Alben aufgenommen wurde. Zeitgleich auch war es der letzten mit dem Originalschlagzeuger Steven Adler. Der wurde aufgrund seiner Drogenprobleme, die bei ihm noch grösser waren als beim Rest der Band, vor die Tür gestellt.
  • Auch der in meinen Augen kreative Kopf der Band, Izzy Stradlin, verliess nur gerade zwei Monate nach der Veröffentlichung die Band. Er war mit der Entwicklung der Band nicht mehr zufrieden, resp. sie war einfach nicht mehr so wie zu Appetite Jahren, wie er sagte.
  • Die Videos zu Don’t Cry, November Rain und Estranged sah Axl als eine Art von mehrteiligem Film in genau dieser Reihenfolge. Die Handlung basierte auf der Kurzgeschichte Without You von Del James, einem Freund von Axl. James schrieb die Geschichte basierend auf dem Text von November Rain, Jahre bevor der Song veröffentlicht wurde.
  • Hauptdarstellerin den Videos war Victoria Secret Model Stephanie Seymour. Axl bandelte dann schon bald mit ihr an. In November Rain stirbt ihr Charakter dann. Die beiden waren dann bei Estranged auch schon kein Paar mehr.
  • Die epische Ballade November Rain zeichnet sich aus mit dem orchestralen Teil. Dieser wurde jedoch nicht von einem Orchester eingespielt sondern stammte aus der Konserve. Die beiden einzige Male als ein Orchester dazu spielte war beim Dreh zum Video und an den MTV Video Awards 1992.
  • Locomotive ist einer von Slash’s persönlichen Favoriten. Axl singt dabei einige Zeilen die wohl als Nachricht an seine Kritiker gemeint sind. Viele die mit Axl zusammen gearbeitet haben bezeichneten ihn als absoluten Perfektionist und die Fertigstellung von Use Your Illusion dauerte deshalb solange, wie viele behaupteten.
  • November Rain ist mit seinen knapp 9 Minuten Laufzeit der längste Song der jemals die Top 10 der Billboard Charts geknackt hat