Die schwedische Classic Rock/AOR-Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA steht erneut kurz vor dem Abflug, denn ihr neues intergalaktisches Überfliegerwerk namens »Aeromantic« wird die Herzen ihrer Fans am 28. Februar 2020 einmal mehr höherschlagen lassen. „Mehr Drama“ lautet die Devise – und die Band liefert in Form des offiziellen Musikvideos zur ersten Single ‘Divinyls’ direkt erstklassig ab. Schaut euch den unter der Regie von René U Valdes (Bravo Bravo Films) entstandenen Streifen auf YouTube an, um einen ersten Eindruck der vorab versprochenen „aeromantischen“ Reise zu gewinnen.

Die Band über ‘Divinyls’: “Ihr dachtet also, dass ihr THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA gut kennen würdet? Ihr wart euch sicher, dass wir nur über gute Zeiten singen und Boogie-Woogiesowie radiotauglichen AOR spielen würden? Dann lagt ihr falsch, verdammt nochmal. Das Einzige, was unsere alternden schwedischen Herzen so lange weiterschlagen hat lassen, ist DRAMA! Innerliche und äußerliche Konflikte, Gerüchte und Übertreibungen. Am 28.Februar werden wir unser neues Album veröffentlichen. ‘Cabin Pressure Drops’ ist eine Straßenoper, die auf zerstörten Träumen und Visionen sowie der Tatsache, dass wir alle viel weniger sind als die Person, die wir eigentlich sein sollten, beruht. Aber auchin der tiefsten Dunkelheit gibt es immer einen Funken Hoffnung. Aus jenem Funken Hoffnung kann man – die richtige Denkweise vorausgesetzt – eine Menge schwedisches Classic Rock-Melodrama erschaffen.
Wir veröffentlichen am 3. Januar unsere erste Single und das erste Video des kommenden Albums, ‘Divinyls’. ‘Divinyls’ handelt davon, dass man das Unmögliche tut und die eigenen Träume bis in den Mittelpunktder Psyche drängt und in totaler Kontrolle der eigenen Zukunft ist. Das Video zeigt zwei junge Eiskunstläuferinnen, die mit dem Druck ihrer fordernderen Trainer kämpfen, die allerdings die Zähne zusammenbeißen, um ihre Träume zu verfolgen. Man könnte sagen,dass die Geschichte dahinter einige Anleihen des Dramas um Tonya Harding und Nancy Kerrigan hat – mit dem Unterschied, dass diese beiden aufstrebenden Damen zum Ende hin Freundinnen werden.
Wir möchten uns bei den Eiskunstläuferinnen Karina Ljunggren und Ida Thörn für ihre außergewöhnliche Darstellung auf Eis bedanken – ebenso ihrer Trainerin Alisa Latysheva, welche in dem Video als sie selbstauftritt. Ebenfalls ein dickes Dankeschön an den Eiskunstlaufclub GF IDROTT in Landskrona in Schweden für die Realisierung dieses Videos sowie unserem großartigen Regisseur René Valdez.
Wieder einmal möchte THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA euch daran erinnern, dass dies erst der Anfang ist…”

Vorbestellen kann man das Album bereits hier über Amazon.

Quelle: Nuclear Blast Records