Mit Wolfmother, der Motörhead- Legende Phil Campbell and the Bastard Sons, Kissin’ Dynamite und Beyond the Black sind die nächsten Top Acts für das Riverside Aarburg bestätigt!

Beyond The Black ist der Inbegriff von Female Fronted Metal. Die Band pendelt stets zwischen filigranen Gothic-Melodien und kräftigen Gitarrensoli, im Fokus steht dabei aber immer die extrem wandelbare Stimme der blutjungen Sängerin Jennifer Haben. Im Sommer 2020 erscheint das neue Album von Beyond The Black und wir am 30. August 2020 am Riverside Open Air Aarburg präsentiert.

Die Doppelplatin- und Grammy-Gewinner Wolfmother verwandeln ihre Konzerte jeweils in einen überkochenden Kessel. Das gleichnamige Album der Band schlug ein wie eine Bombe und katapultierte sie in den USA, England, Australien und der Schweiz jeweils in die Top-Album-Charts. Ihre Songs sind allgegenwärtig und erschienen in diversen Filmen wie Shrek, Jackass, The Hangover usw. Wolfmother spielen am 28. August 2020 ein exklusives Konzert in der Schweiz.

Kissin’ Dynamite gelang in den letzten Jahren ein charakterstarker Spagat zwischen modernen Sounds und zeitgemässen Hooks, zwischen Old School-Nostalgie und jenen klassisch-grossen und ebenso zeitlosen Rock-Hymnen, die in uns die Erinnerung an ein Gänsehaut-Stadionkonzert aus den 80er-Jahren weckt und die für die Ewigkeit geschaffen sind. Kissin’ Dynamite sind am 28. August 2020 bestätigt am Riverside Open Air Aarburg.

Mit dabei in Aarburg ist auch die Motörhead- Legende Phil Campbell. Zusammen mit seinen drei Söhnen Todd, Dane und Tyla sowie dem charismatischen Sänger Neil Starr bilden sie die Band Phil Campbell and the Bastard Sons. Speziell für das Riverside Open Air spielt die Band ein exklusives Motörhead Set. Phil Campbell and the Bastard Sons sind am 30. August 2020 live und nur ein Konzert in der Schweiz.

Quelle: Riverside Open Air
Bilder: The Art 2 Rock