Die deutsche Gitarrenlegende Michael Schenker musste gleich zum Anfang des Jahres einen Schock hinnehmen, genau wie die gesamte Rockwelt, als Ted McKenna mit 68 Jahren an den Folgen einer Routineoperation starb. Knapp einen Monat später präsentiert er für sein Michael Schenker Fest die neuen Schlagzeuger in der Band. Es sind dies Simon Phillips und Bodo Schopf. Simon der hauptsächlich wohl den meisten von seiner Arbeit bei Toto, The Who oder Mike Oldfield bekannt sein dürfte, ist aber auch ein gefragter Session Drummer. Seine Kundenkartei dürfte vermutlich mehrere Ordner füllen. Er spielte aber auch das Michael Schenker Group Debüt Album von 1980 schon ein. Er wird auch der Hauptschlagzeuger sein auf dem neuen Album von Michael Schenker Fest.

Richtig gelesen Hauptschlagzeuger, da Simon Phillips nun mal sehr gefragt ist und seine Agenda auch nur 24 Stunden am Tag hat, wird Bodo Schopf der neue Live Schlagzeuger von Michael Schenker Fest werden. Bodo selbst hat die beiden superben MSG Alben Perfect Timing und Save Yourself eingespielt. Auch er wird auf dem neuen Album vertreten sein, aber nur in einer kleinen Rolle, da er sich hauptsächlich auf die Tour vorbereiten muss.

Michael meint dazu;

“We are very grateful to Bodo for being a team player and working out with Simon what needs to be done in order for us to continue as smooth as possible and also to Simon for helping us to make it all possible. Bodo is the perfect choice to continue as the permanent drummer for MICHAEL SCHENKER FEST. It is a perfect balance between the musicians from the past. It includes everything as a family to continue MICHAEL SCHENKER FEST.”