Infinitas aus dem mir so nahen Muotathal melden sich mit Rahu zu Wort. Eine wunderschöne Ballade die auch gleich mit einem Video Clip beehrt wurde. Der Song selber ist eine Vorauskopplung aus der im Dezember erscheinenden Album “Infernum”. Die Band meint zum Song:

“Jemanden zu verlieren ist nie einfach und kann tiefe Gefühle wecken. Ganz besonders hart ist es, wenn von einer geliebten Person Abschied genommen werden muss. Mit dem neuen Song ‘Rahu’ bringen wir genau diese Gefühle zum Ausdruck. ‘Rahu’ ist in der indischen Mythologie ein Dämon, der für die Mond- und Sonnenfinsternis verantwortlich ist. Er bringt Schatten über die Erde, so, wie der Abschied von etwas oder jemandem Schatten über unsere Leben bringen kann.”

Rahu gehört bei mir jetzt schon auf die Setliste meiner Lieblings Folk Metal Songs. Der Song beinhaltet für meine Ohren einfach alles was ein guter Song benötigt. Eine coole Hookline, die nötige Folkatmosphäre getragen von der traumhaft gespielten Geige, trotzdem die gewisse Härte und was mir hier wirklich extrem gut gefällt ist Andrea’s Stimme. Sie legt die Tragik des Songs mit und singt es diesmal schon mit einer fast zerbrechlich, weinerlichen Stimme komplett im cleanen Gesang durch. Ehrlich gesagt glaube ich sogar, Eluveitie würden sich um diesen Song reissen. Da haben sie ein ganz heisses Eisen im Köcher.

Wer Infinitas live erleben möchte, sollte sich die Plattentaufe am 07. Dezember 2019 der sympathischen Band in der Hall of Fame nicht eingehen lassen. Hier jetzt aber noch der Videoclip zum Song.