Die nächste Schweizer Hard Rock Sensation steht vor der Tür. Nein ich staple hier nicht zu hoch denke ich, denn Fighter V legen mit Fighter ein richtig heisses Eisen in den Plattenladen. Mutig entschied man sich in diesem Jahr sich vom alten Namen Hairdryer zu trennen und sich den neuen schlagkräftigen Namen Fighter V zuzulegen. Mir scheint mit dem neuen Album setzen die Nidwaldner Jungs alles auf die Karte Musik. Das Album Fighter überzeugt nicht nur vom hervorragend produzierten Sound, auch das Songwriting ist richtig, richtig gut. Die neun Monate die im Proberaum mit dem Schreiben der Songs verbracht wurden, haben sich echt gelohnt. Dabei machen die Hergiswiler keinen Hehl daraus, woher ihre Inspirationen kommen. Sie liefern astreinen 80er Jahre Stadion Melodic Rock ab, wie er zur Blütezeit damals von Bands der Haarsprayfraktion zelebriert wurde. Keine Frage, wäre Fighter vor 35 Jahren erschienen, hätte dieses Album den Eintritt in den Rockolymp bedeutet. Heute feiert der Melodic Rock zwar so etwas wie ein kleines Revival, für die Stadien reicht es aber (vorerst) auch für die Szenengrössen noch nicht. Wer aber Songs wie “Heat Of The City”, “Can’t Stop The Rock” oder “Headlines” auf einen Silberling zu brennen vermag und diese genannten drei Songs zwar meine Favoriten sind, jedoch (noch) nicht zu Videoehren gekommen sind, kann sich vielleicht ausmalen was hier für ein musikalisches Feuerwerk abgefeuert wird. Für die Aufnahmen reisten Fighter V im Frühjahr nach Schweden zu Jona Tee. Mit dem H.E.A.T. Keyboarder zusammen wurde dann vier Wochen lang Hand angelegt an diesem erstklassigen Melodic Rock Album, welches nun am 11. Oktober 2019 das Licht der Welt erblicken wird. Dies mit meiner dringendsten Kaufempfehlung für sämtliche Rockfans. So schwedisch klang noch keine Schweizer Band. Wer weiss, vielleicht ist dies die späte Rache an Europe, die damals ihr The Final Countdown in der Schweiz aufnahmen. Jetzt ging eine Schweizer Band ins Land der Elche um ihre Rockhymnen zum Leben zu erwecken.

CD-Taufe ist übrigens am 12. Oktober in der Schüür in Luzern. Leider bin ich verhindert hinzugehen, werde aber spätestens am Ice Rock Festival die Burschen auch livehaftig erleben.

Vorbestellen kann man das gute Teil ganz am Ende dieser Seite.

FIGHTER TOUR 2019

  • 12.10.19 Luzern (CH) Album Release Show
  • 17.10.19 Hamburg (DE) – Knust                       mit THE NEW ROSES
  • 18.10.19 Köln (DE) – Luxor                                mit THE NEW ROSES
  • 19.10.19 Hannover (DE) – Musikzentrum     mit THE NEW ROSES
  • 24.10.19 Stuttgart (DE) – Das CANN               mit THE NEW ROSES
  • 25.10.19 Pratteln (CH) Z7                                   mit THE NEW ROSES
  • 26.10.19 München (DE) – Backstage              mit THE NEW ROSES
  • 01.11.19 Solothurn (CH) – SWISS GLAM ROCK FEST – 2 fast for love
  • 02.11.19 Frauenfeld (CH) – Ölfleck
  • 08.11.19 Garmisch-Partenkirchen (DE) – Rock`s Bar
  • 09.11.19 Bellenberg (DE) – Traube
  • 16.11.19 Stans (CH) – Senkel
  • 30.11.19 Utzenstorf (CH) – Mischus Rock & Blues
  • 06.12.19 Burgdorf (CH) – Kulturhalle Sägegasse
  • 07.12.19  Sarnen (CH) – Muffis Nachtresetaurant
  • 20.12.19 Lenzburg (CH) – Wisa Bar
  • 21.12.19 Biberist (CH) – P9
  • 10.01.20 Sumiswald (CH) – Ice Rock Festival
Fighter V - Fighter

Tracklisting:

  1. Dangerous
  2. Frontline
  3. Heat Of The City
  4. Fighter
  5. Can’t Stop The Rock
  6. There She Goes
  7. Headlines
  8. Looking For Action
  9. City Of Sinners
  10. Into The Night
  11. Save Your Love For Me
  12. Turn It Up

Info

  • Label: Rock Attack Records
  • Genre: Melodic Rock
  • Veröffentlichung: 11.10.2019

Produktion

  • Produziert von: Jona Tee
  • Aufgenommen von: Jona Tee
  • Gemischt von: Jona Tee
  • Gemastered von:
  • Artwork von: 
  • Photo von: Chavela Zink

GESANG

Dave Niederberger

GITARRE

Marco Troxler

BASS

Luca Troxler

KEYBOARDS

Felix Commerell

SCHLAGZEUG

Lucien Egloff

CeDe

Fighter V - Fighter

Amazon

Fighter V - Fighter