Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Google+ Pinterest

2. Juni 2018 [Forum im Ried]

Rachel Divà

Informationen zum Konzert

Datum: 2. Juni 2018
Veranstaltungsort: Forum im Ried
Adresse: Schulstrasse 78
Stadt: 7302 Landquart
Telefon: 081 322 81 70
Webseite: http://www.forumried.ch/

Rachel Divà – ein rasant aufsteigender Stern in der Schweizerischen Musikszene. Die Gewinnerin des kleinen Prix Walo 2014 (Sparte Gesang) präsentiert ihre Debut-Single “Adore You”, eine eingängliche Piano-Ballade mit Cello-Begleitung von Liz Schneider aka White Cello.

Die aufstrebende Musikerin aus dem Schwyzerischen Muotathal begann schon früh ihre eigenen Songs zu schreiben; den ersten mit jungen acht Jahren, wie sie selber sagt. Die Autodidaktin erlernte, trotz fehlender Kenntnisse der Notenlehre, das Piano und Gitarre-Spielen. Zudem sang sie schon früh in einem Chor mit und begann ihre Stimme zu formen. Die ersten Erfolge erzielte sie in der Band “MaRa”, mit welcher sie den 3. Platz am BandX Contest 2008/2009 erreichte.

Zur Zeit arbeitet Rachel mit ihrem Produzenten Pascal Brunkow und weltweit erfolgreichen Studiomusikern an ihrem ersten offiziellen Album, welches bald in die Läden kommt. Ihre Songs handeln meist von persönlichen Erlebnissen und Eindrücken und kommen zu hundert Prozent direkt aus ihrem Herzen. Mit ihren Lyrics vermittelt sie eine Message die viele junge, junggebliebene und auch ältere Menschen berühren und zum Nachdenken anregen soll.

Musikalisch kann man Rachel schwer in ein einziges Genre einteilen. Neben eingänglichen Pop-Balladen, wie die erste Single “Adore You”, hat sie auch Uptempo-Songs auf Lager, die zwischen Rock, Country, Funk und Soul eingereiht werden können. Auf der Bühne kann man Rachel teils Solo, teils nur mit Percussion-Begleitung oder dann mit ihrer kompletten Band sehen, hören und geniessen. Der Wirbelwind mit der Powerstimme versprüht sofort eine positive Stimmung und schafft es in kürzester Zeit, ihr Publikum zu fesseln und in ihre Performance miteinzuspannen.

Die Schweiz hat einen neuen, stark leuchtenden Stern am Musikhimmel.

Quelle: Facebook