Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Pinterest Whatsapp

28. Juni 2020 [Z7]

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Informationen zum Konzert

Datum: 28. Juni 2020
Veranstaltungsort: Z7
Adresse: Kraftwerkstrasse 7
Stadt: 4133 Pratteln
Telefon: 061 821 48 00
Webseite: http://www.z-7.ch

PINK FLOYD RELOADED

Seit Pink Floyd Drummer Nick Mason wieder auf der Bühne aktiv ist, kommt das Gründungsmitglied der legendären Supergruppe nicht mehr zur Ruhe. Mit seiner neuen All-Star-Formation Nick Mason’s Saucerful Of Secrets spielte er zuletzt in fast ausnahmslos ausverkauften Venues und liess Abend für Abend die Musik seiner alten Erfolgs-Band aufleben. Nach der magischen Nacht im Römertheater von Augusta Raurica im letzten Sommer kehrt das Quintett im Juni 2020 im Rahmen der „The Echoes Tour“ mit erweitertem Repertoire ins Baselbiet zurück. Bei den Z7 Summer Nights dürfen sich die Fans erneut auf Pink-Floyd-Klassiker aus der Schaffensphase von 1967 bis 1972 freuen.

Jahrelang gab es von Nick Mason kaum mehr etwas zu sehen und zu hören. 2005 trat er mit Pink Floyd beim Charity-Event „Live 8“ auf. 2006 gab es vereinzelt Gastauftritte bei den ehemaligen Kollegen Roger Waters und David Gilmour auf deren Solo-Tourneen. 2007 sass er beim Gedenkkonzert für Syd Barrett hinter dem Schlagzeug und schliesslich hatte er bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London einen grossen Auftritt, als er gemeinsam mit Mike Rutherford, Richard Jones und Ed Sheeran den Evergreen „Wish You Were Here“ performte. Doch seit Mai 2018 ist Mason endlich wieder auf Achse. Mit seiner neuen All-Star-Band bestehend aus Bassist Guy Pratt, der in den 80er Jahren bei Pink Floyd den Job von Roger Waters übernahm, Blockhead-Gitarrist Lee Harris, Spandau-Ballett-Klampfer Gary Kemp und dem Produzenten Dom Beken an den Keyboards, lässt er die ersten Alben von Pink Floyd aufleben und verleiht den angestaubten Progressive-Rock-Perlen neuen Glanz. Das Ganze nennt er – in Anlehnung an das zweite Pink-Floyd-Album – Nick Mason’s Saucerful Of Secrets. Und er spielt dabei nichts anderes als Floyd-Kompositionen von 1967 bis 1972. Die Financial Times schrieb in einer Konzertkritik: „Eine aussergewöhnliche und freudvolle Show – und eine Erinnerung daran, was für eine besondere und brilliante Band Pink Floyd waren.“ Und der Autor fährt weiter: „Wenn du auch nur das leiseste Interesse an Pink Floyd hast, darfst du diese Gruppe nicht verpassen. Dieser Trip wird dich auch ohne Drogen umhauen.“ Es ist uns eine Ehre und ein Vergnügen, Sir Nick Mason mit seiner aktuellen Truppe anlässlich der „The Echoes Tour“ ein erstes Mal im Z7 begrüssen zu dürfen.

Quelle: Z7
error: Inhalt ist geschützt !!!