The Art 2 Rock Home

Live/Wire

Event Details

Datum: 15 Dezember 2017
Wo: Z7
Adresse: Kraftwerkstrasse 7 - 4133 Pratteln
Preis (CHF): 41.45
Konzertbeginn: 20:00
Live/Wire

Die Auftritte von live/wire eine Woche vor Weihnachten im Z7 sind mittlerweile zur liebgewonnenen Tradition geworden. Auch in diesem Jahr macht die beste AC/DC-Tribute-Band Europas an zwei Abenden im Pratteler Rocktempel ihre Aufwartung, um – begleitet von Höllenglocken, Dudelsäcken und Kanonendonner – die Hits und Raritäten der australischen Rocklegende abzufeiern.

Seit vierzehn Jahren reproduzieren die Basler Tribute-Rocker live/wire nahezu perfekt den dreckigen Rocksound der australischenÜber-Band AC/DC und liefern dazu eine fantastische Bühnenshow mit allem was dazugehört. Diese Band muss ein AC/DC-Fan einfach gesehen haben. live/wire bringen das AC/DC-Feeling rüber wie kaum eine andere Formation, die sich den Songs der erfolgreichen Känguruh-Rocker angenommen hat. Da werden nicht einfach nur die Songs von Angus & Co. runtergespielt. Nein – die fünf Musiker atmen auf der Bühne richtiggehend den Geist der grossen Vorbilder. Und die kernige Brian-Johnson-Stimme von Sänger Däny ist wohl näher am Original als jede andere.

Das Repertoire mit Material aus über drei Dekaden AC/DC umfasst heute weit mehr als 50 Songs. Somit sind live/wire problemlos in der Lage mit originalgetreuem Sound und stromgeladener Bühnenpräsenz eine zweistündige AC/DC-Tributeshow abzuliefern, die sich sehen lassen kann. Beim Heimspiel im Z7 kommen jeweils auch ganz spezielle Show-Elemente zum Einsatz. Da wird unter tosendem Applaus die grosse Hell’s Bell geläutet, zu „For Those About To Rock“ feuert die Kanone volles Rohr und bei „It’s A Long Way To The Top“ kommen die Dudelsäcke des live/wire Pipe Corps zum Einsatz. Auch die Songauswahl zeigt deutlich, dass hier eingefleischte AC/DC-Fans am Werk sind. live/wire spielen bei ihren Konzerten nicht nur die Hits, die jeder kennt, sondern auch ausgesuchte Raritäten für die hartgesottenen AC/DC-Kenner und auch Songs, die beim grossen Original nur selten oder gar noch nie live zu hören waren.

Keine Kommentare zugelassen

Event Map