Suche auf The Art 2 Rock

Teile diese Seite auf:

Twitter Facebook Google+ Pinterest

8. Dezember 2018 [Samsung Hall]

Jethro Tull

Informationen zum Konzert

Datum: 8. Dezember 2018
Veranstaltungsort: Samsung Hall
Adresse: Hoffnigstrasse 1
Stadt: 8600 Zürich
Telefon: 043 501 02 02
Webseite: https://www.samsunghall.ch/de

50TH ANNIVERSARY TOUR

Die weltberühmte Band Jethro Tull live in Zürich: Ian Anderson und seine Formation feiern ihr 50-jähriges Band-Bestehen in der Schweiz am Freitag, 8. Dezember 2018 in der Samsung Hall in Zürich.

London, im Februar 1968 im weltberühmten Marquee Club. Hier tritt Jethro Tull erstmals unter diesem Namen auf. Diese Band sollte zu einer der erfolgreichsten und beständigsten Gruppen ihrer Ära werden. Mit über 60 Millionen verkauften Alben weltweit erweiterte Jethro Tull das kulturelle, kollektive Bewusstsein der Menschen. Um dieses Jubiläum zu feiern, präsentiert Ian Anderson 50 Jahre Jethro Tull im Rahmen einer Welttournee.

Das Besondere an Jethro Tull ist, dass Gründer und Frontmann Ian Anderson die Flöte als Hauptinstrument eingeführt hat. Sie gehören zu den meistverkauften Progressiv-Rock-Künstlern aller Zeiten und ihr gewaltiges musikalisches Spektrum umfasst Folk, Blues, Classic sowie Heavy Rock.

Auf der aktuellen Setlist jagt ein musikalischer Höhepunkt den nächsten. Die Gäste können sich auf eine abwechslungsreiche Song-Auslese mit der berühmten Bach-Adaption «Bourrée» freuen sowie dem Kabinettstück «Nothing Is Easy», Auszüge aus dem Werk «Thick As A Brick» und den Klassi-kern wie «Locomotive Breath» oder «Aqualung». Die Mitglieder von Jethro Tull verstehen es meisterhaft, ihr Publikum zu fesseln. Ian Anderson (Querflöte, Akustik-Gitarre, Gesang), der Mann mit der legendären einbeinigen Kranich-Pose, wird zusammen mit Bassist Dave Goodier, Keyboarder John O’Hara, Schlagzeuger Scott Hammond, Vokalist Ryan O’Donnell und dem Gitarristen Florian Opahle die Bühne rocken. Nicht nur ältere Tull-Fans, sondern auch Musikliebhaber der jüngeren Generation werden voll auf ihre Kosten kommen, wenn die Gruppe ihre faszinierenden Kompositionen zum Besten gibt.

Quelle: abc Productions