Auf den ersten Blick wenig spektakulär. Auri einfach mal eine weitere Band, na und. Auf den zweiten Blick dann aber ist es schon ein wenig interessanter. Denn hinter dieser Band steckt kein Geringerer als der Nightwish Mastermind Tuomas Holopainen mit seiner Frau Johanna Kurkela, die in Finnland eine sehr populäre Sängerin ist. Komplettieren tut das Trio der Nightwish Weggefährte Troy Donockley. Heute erschien die erste Single Night 13 aus dem im März erscheinenden Debütalbum Auri. Es wird eine fantastische Klangreise und hat mit dem Hauptbetätigungsfeld von Tuomas so rein gar nichts zu tun, ähnlich wie schon die Soloplatte von Tuomas über Dagobert Duck auch nichts mit Nightwish zu tun hatte. Episch ist es allemal aber eher im Ethno Pop anzusiedeln. Wie aber gewohnt von Kompositionen bei den Tuomas Holopainen die Finger im Spiel hat, ist alles sehr vielschichtig aufgebaut, verträumt, atmosphärisch mit keltischen Einflüssen bereichert. Ein riesiges musikalisches Märchen was da mein Lieblingskomponist vom Stapel laufen lässt. Inspirieren lassen haben die drei sich vom Fantasy Autor Patrick Rothfuss. Auch wenn vorerst noch keine Tour geplant ist, soll es mit Auri nicht nur bei diesem einen Album bleiben. Ich lehn mich jetzt zurück lass den Song laufen, schliesse die Augen und starte das Kopfkino.