A

Auch wenn ich kein grosser Fan mehr von Metallica bin. Heute vor 30 Jahren erschien ihr Meisterwerk Master of Puppets. Damals hörte man auch die Bassgitarren noch, wäre ja auch eine Schande gewesen wenn nicht. Aber schon beim Nachfolger wurde der Bass ja ziemlich in den Hintergrund gemischt, dies aber ist eine andere Geschichte. Happy Birthday Master of Puppets und hier sind 30 Fakten zum Meilenstein der Thrash Geschichte.

  1. Eigentlich sollte Bassist Geddy Lee von Rush den Produzentenjob übernehmen.
  2. Wurde dann aber trotzdem wie der Vorgänger von Flemming Rasmussen in den Sweet Silence Studios in Dänemark produziert, weil Metallica auch kein Studio ihres Geschmackes in Amerika finden konnten.
  3. Es gibt zwei bekannte Flemming Rasmussen auf der Welt. Der eine produziert und der andere war in den 90er Jahren unter den fünf stärksten Männer der Welt. Und war auch mal Bowling Champion.
  4. Master of Puppets wurde zwischen September und Dezember 1985 aufgenommen. Nur für die beiden ersten Alben brauchte Metallica weniger lang, nämlich knapp einen Monat.
  5. Kirk Hammett nahm noch vor den Aufnahmen im Sommer 1985 bei Joe Satriani Gitarrenunterricht.
  6. Auch Lars Ulrich war unzufrieden mit seiner Studioarbeit zu Ride the Lightning und nahm noch Unterricht. Rick Allen von Def Leppard gab ihm dazu sogar seine Ludwig Snare Drum.
  7. Beim Song Master of Puppets spielt James Hetfield zum ersten Mal die Lead Gitarre. Dies während der langsamen Passage.
  8. Kirk benötigte für die Aufnahmen drei Gitarren. Die bekannteste davon eine Fernandes Strat Kopie mit dem Spitznamen Edna. Dies war auch das Codewort der Band für Groupies.
  9. Gemastert wurde Master of Puppets von Michael Wagener, der Accept Original Gitarrist. Er musste aufgrund des Militärdienstes die Band verlassen.
  10. Master of Puppets kam in den Staaten auf Platz 29 und in England auf Platz 41 der Hitparade. Die Platte erreichte nur schleppend die Gold und wurde einige Zeit später auch als erste Platte von Metallica mit Platin ausgezeichnet. Mittlerweile sind weltweit über 8 Millionen Platten verkauft worden.
  11. Gemäss setlist.fm wurde der Song Master of Puppets mittlerweile rund 1500 live gespielt. Mehr als jeder andere von Metallica gespielte Song.
  12. Die Plattenhülle repräsentiert vor allem den Song Disposable Heroes und den Titelsong.
  13. Verantwortlich für das Cover ist Don Brautigam. Zuvor hat er einen Preis gewonnen für die Buchhülle zu Steven Kings The Stand.
  14. Don Brautigam hat auch andere grossartige Plattencovers gemacht. Dr. Feelgood von Mötley Crüe, The Ritual von Testament, Razors Edge von AC/DC oder auch Among The Living von Anthrax.
  15. Frühe Pressungen der Platte hatten dank der kürzlich ins Leben gerufenen PMRC folgenden Kleber auf der Hülle; The only track you probably won’t want to play is ‘Damage, Inc.’ due to the multiple use of the infamous ‘F’ word. Otherwise, there aren’t any ‘s—s,’ ‘f—s,’ ‘pisses,’ ‘c—ts,’ ‘motherf—ers’ or ‘c—suckers’ anywhere on this record.
  16. Die Plattenhülle wurde auch zweimal in 3D Versionen hergestellt. Einmal als Playset mit den Musikern und einmal mit Marionettenkreuzen.
  17. Die Original Plattenhülle wurde 2008 für 28’000 Dollar versteigert.
  18. Master of Puppets ist die erste Metallica Platte, bei welcher Dave Mustaine keine Kredits gekriegt hat. Obwohl rund 10 Sekunden von Leper Messiah von ihm stammen, wie Kirk Hammett eingesteht.
  19. Es war die letzte Platte mit Cliff Burton, der mit Orion sein Meisterwerk abgeliefert hat.
  20. Cliff komponierte auch das Bass Intro zu Damage Inc. Die Inspiration dazu holte er sich bei Johann Sebastian Bach.
  21. Der Song The Thing That Should Bot Be ist von H.P. Lovecraft inspiriert. Die Textzeile; Not dead, which can eternal lie, Stranger eons even death may die, ist aber auch auf dem Grabstein von Iron Maidens Live After Death in leicht abgeänderter Version nachzulesen. Live After Death erschien mitten während dem Studioaufenthalt zu Master of Puppets.
  22. Welcome Home (Sanitarium) ist vom Oscar gekrönten Film “Einer flog übers Kuckucknest” inspiriert.
  23. Der Titel Leper Messiah wurde aus dem Text von David Bowie’s Ziggy Stardust entnommen.
  24. Die Bedeutung des Titels Battery geht zurück in Bay Area Thrash Zeit, als alle Bands noch eng miteinander verbunden waren, quasi noch eine Familie. Deshalb “Cannot kill the family, Battery is found in me.
  25. Die zugehörende Welttour dauerte knapp ein Jahr und beinhaltete 142 Konzerte. Begann am 27.03.1986 in Wichita und endete am 13.02.1987 in Göteburg.
  26. Als sich James Hetfield den Arm beim Skateboard fahren brach, sprang für knapp drei Monate John Marshall von Metal Church ein. Rund sechs Jahre später musste er dann nochmals ran.
  27. Kirk Hammett bestätigt, dass Metallica gegen Ende der Tour daran dachten, Lars Ulrich zu feuern.
  28. Mitten in der Tour, am 27.09.1986 verunfallte Metallica mit dem Tourbus in Schweden. Bei diesem tragischen Unfall kam Cliff Burton ums Leben.
  29. Sechs Wochen nach dem Unfall ging man Jason Newsted als neuen Bassisten wieder auf Tour, um diese zu beenden.
  30. Auf ihrer Chinatour im Jahre 2013, bat die Regierung die Band, den Titelsong Master of Puppets nicht zu spielen. Die Band willigte ein, Kirk konnte es jedoch nicht unterlassen das Riff jeweils kurz anzuspielen.